Vereinsmeisterschaften 2020

Wie jedes Jahr, trotz der Corona Pandemie, wurden die Vereinsmeisterschaften durchgeführt.

In den einzelnen Kategorien, Herreneinzel, Dameneinzel, Herren 50+, Doppelmeisterschaften und sowie als krönenden Saisonabschluss den Mix – Meisterschaften, sind folgende Vereinsmeister gekürt worden.

Herreneinzel:

Wie im letztem Jahr konnten sich Thomas Stöfer und Severin Tillmann in ihren Gruppen durchsetzen. Nach einer Satzführung musste Thomas Stöfer verletzt aufgeben, somit wurde Severin Tillmann zum Vereinsmeister gekürt. Im kleinem Finale ging der 3. Platz an Christian Flügge, der sich 6:2, 6:3 gegen Thomas Liebl durchsetzen konnte.

v.l.n.r.: Christian Flügge, Severin Tillmann, Thomas Stöfer und Thomas Liebl

Herren 50+:

Wie letztes Jahr haben sich Karsten Tönjes und Reinhard Klose ungeschlagen in ihren Gruppen durchgesetzt. Sie beendeten das Spiel mit einem Match – Tiebreak, den Karsten Tönjes 10:8 gewann.

Den dritten Platz sicherte sich Peter Eilts vor Nils Anderson.

Dameneinzel:

Bei den Damen gab es leider nur zwei Meldungen. Es trennten sich Irke Snitjer und Andrea Störiko mit 6:0, 6:0 und somit hiess die Siegerin Irke Snitjer.

Doppelmeisterschaften:

Bei den Doppelmeisterschaften der Herren, haben sich im Finale Christian Vredenborg / Eckart Schulte vs Lutz Daniel / Severin Tillmann gegenüber – gestanden. Die Gewinner des Endspiels hiessen am Ende Christian Vredenborg und Eckart Schulte.

Die Gewinner Christian Vredenborg und Eckart Schulte

In der Nebenrunde konnten sich Holger Kummer und Jan Amelsbarg gegen Peter Eilts und Albrecht Büschler durchsetzen.

Damendoppel:

Im Endspiel der Damendoppelmeisterschaften trafen Claudia / Helga vs Anja / Sarah gegeneinander an. Das Endspiel konnten Anja und Sarah für sich entscheiden.

Claudia und Helga

Der Platz 3 ging an Martina und Christina, die sich gegen Alida und Catherine mit 6:2; 6:2 durchsetzen konnten.

Mixmeisterschaften:

Als krönender Abschluss der Sommersaison wurden die Mixmeisterschaften ausgetragen. Durch zahlreiche Anmeldungen (11 Teams) wurde das Turnier über 2 Tage ausgetragen.

Nach spannenden Begegnungen konnten sich Martina und Karsten, sowie Holger und Gisela ins Finale spielen. Nach einem spannendem Endspiel konnten sich Martina und Karsten im Match – Tiebreak durchsetzen.

Martina und Karsten Tönjes